BannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbild
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 
Oktober 2021
corona news

 

Am 24. August hat der Kultusminister von Niedersachsen folgende Informationen zum Schulstart verkündet: 

  • Das Schuljahr startet im Regelbetrieb - allerdings unter erhöhten Schutzmaßnahmen.
  • Das Motto: Maximale Präsenz bei maximaler Sicherheit.
  • Ein landesweiter Szenarienwechsel ist nicht mehr vorgesehen.
  • Bei Infektionsausbrüchen wird das zuständige Gesundheitsamt entsprechende Schutzmaßnahmen anordnen. 
  • Zum Schulstart 2021/22 gibt es eine inzidenz- bzw. warnstufenabhängige Sicherheitsphase.

 

Bis zum 22. September gilt:

  • Das Testen Ihrer Kinder ist weiterhin verpflichtend!
  • An den ersten 7 Schultagen (02.09. - 10.09.) wird täglich zu Hause getestet.
  • Anschließend wird regelmäßig an drei Tagen (Montag, Mittwoch und Freitag) zu Hause getestet. Ausgenommen sind alle genesenen oder vollständig geimpften Personen.
  • Das Tragen einer Mund-Nase-Bedeckung im Gebäude, im Unterricht und im Bus ist verpflichtend. Tragepausen sind während der Pausen im Freien und in den Lüftungspausen vorgesehen. Schüler*innen des 1. Schuljahrganges kann auch in der Zwischenzeit das Abnehmen der Maske ermöglicht werden.
  • Beim Schulsport besteht keine Pflicht zum Tragen einer Mund-Nase-Bedeckung - dafür ist das  Abstandsgebot einzuhalten.
  • Alle Schutzmaßnahmen (AHA+L) bleiben bestehen (Mund-Nase-Schutz, Lüften, alle Hygieneregeln und Zutrittsbeschränkungen).
  • Die Möglichkeit zur Befreiung von der Präsenzpflicht gibt es nicht mehr. Hier tritt stattdessen eine Härtefallregelung in Kraft. Einen Antrag finden Sie unter Downloads Corona.
  • Falls Sie mit Ihren Kindern im Urlaub waren, beachten Sie bitte die Hinweise zu Reiserückkehrern (siehe unter Elternbriefe - Regelungen zum Schulstart S. 3 und 4)
  • Weitere Informationen finden Sie unter Elternbriefe und ab Donnerstag in der Postmappe Ihrer Kinder.
EU-Schulprogramm

EU – Schulprogramm

Mit diesem Förderprogramm möchte das Land Niedersachsen Kinder für Obst, Gemüse und Milch begeistern.

BFD

BUFDIS gesucht

Die Grundschule Wirdum ist auch Einsatzstelle für den Bundesfreiwilligendienst.

Klasse 2000

GESUNDHEITSFÖRDERUNG UND PRÄVENTION MIT KLASSE2000
Gesund, stark und selbstbewusst – so sollen Kinder aufwachsen. Dabei unterstützt uns Klasse2000, das in Deutschland am weitesten verbreitete Unterrichtsprogramm zur Gesundheitsförderung, Sucht- und Gewaltvorbeugung in der Grundschule.

Schriftgröße a A +A
Veranstaltungen

Nächste Veranstaltungen:

Keine Veranstaltungen gefunden
Kontakt Grundschule

Grundschule Wirdum
Marienhafer Str. 9
26529 Wirdum

04920 – 696

Kontakt Kindergarten

Kindergarten Wirdum

Marienhaferstr. 9

26529 Wirdum

04920 – 258